Tische | Wohlfühlzone Aschaffenburg

Tische

Schluss mit dem klassischen Vierbeiner!

Jeder Tischler weiß: Die Welt der Tische kennt keine Grenzen. Stellt man nur eine Bananenkiste verkehrt herum hin, hat man schon einen ersten primitiven Tisch. Der Klassiker unter den Tischen ist wohl eine einfache Holzplatte mit vier Tischbeinen. Doch damit soll nun Schluss sein - der Fantasie sind keine Grenzen gesetzt. Ob drei Tischbeine, zwei oder gar keine, solange man etwas darauf platzieren kann, ist es ein Tisch. Soweit die Theorie. Wie wird das nun umgesetzt?

Kreativität statt Einfallslosigkeit

Die Designer verschiedener namhafter skandinavischer Hersteller wie Ferm Living, kommod, UMAGE oder Normann Copenhagen haben mit viel Kreativität und Einfallsreichtum die unterschiedlichsten Tischformen entworfen. Dabei können Sie ganz nach Ihrem Geschmack einen Tisch auswählen, der Ihnen am meisten zusagt. Wenn Sie eine platzsparende Variante als Beistelltisch suchen, der gleichzeitig als Stauraum dient, bietet sich besonders die Korb-Tisch Kombination von Ferm Living an. Die Wire Baskets gibt es in verschiedenen Farben und werden ruckzuck zu einem Tisch, wenn man das passende Wire Basket Top aufsetzt.

Innovative Designs

Sowohl Altbewährtes als auch neue Designs spiegeln das Tisch-Angebot im Web-Shop der Wohlfühlzone wider. Beides verbunden hat der dänische Designer Simon Legald mit dem Block Table Tisch, einem mobilen Beistelltisch auf Rädern, der zwei Tabletts als Tischplatten besitzt. Was ist Ihr persönlicher Favorit als Tischlein-Deck-Dich?