Design im Dorf | Wohlfühlzone Aschaffenburg

Design im Dorf

Eine Geschichte voller Design aus dem Schwarzwald

Im Jahr 1993 gründete Stefan Spitz im Örtchen Bernau im Schwarzwald eine der führenden Design-Schmieden Deutschlands. Sein Anliegen war es professionelles Handwerk mit modernen Desgn zu verbinden. Hierbei sollten die Qualität und Funktionalität der Artikel im Vordergrund stehen. Weniger ist auch im Schwarzwald mehr und so achtet man nicht nur bei den Accessoires und Möbelstücken, sondern auch bei der Erstellung der Verpackung darauf, dass diese besonders, nachhaltig und hochwertig ist. Der Kunde soll schon beim Auspacken spüren mit wieviel Liebe die Produkte von Design im Dorf entwickelt, gefertig und verpackt wurden.

Kompromis ist keine Lösung, jedenfalls nicht für Design im Dorf. Das finden wir gut. Alle Produkte werden im Hochschwarzwald gefertigt, bei der Herstellung werden nur FSC zertifizierte Hölzer aus nachhaltiger Fortswirtschaft aus der Umgebung verwendet. Artikel wie z.B. der Nusskracher wurden bereits mit Designerpreisen wie dem Decostar 2015,  mit dem German Design Award 2017 (Prim-Garderoben-Serie) oder dem Form#-Preis (Krippe Simply Christmas) der Tendence-Messe Frankfurt ausgezeichnet. 

So viel Engagemt sollte unterstützt werden. Warum in die Ferne schweifen, wenn so viel Gutes auch made in Germany zu haben ist.